7. sonOhr Festival

Festival für Hörspiele, Features, Reportagen und Audiokunst
17. - 19. Februar 2017, Bern

Neue Ausschreibung für sonOhr Wettbewerb 2017 folgt demnächst...


Foto: Irene Müller

sonOhr-Toniges vom letzten Festival 2016

Lukatoyboy - Walk That Sound Alpha Bern Charlie Duscha
Zusammenschnitt der Performance: Live-Mix der Funksignale von KlangkundschafterInnen, die in der Stadt unterwegs waren




TonLabor ganzOhr - Kinder kreierten ihr eigenes Mini-Hörstück
mit fachkundiger Unterstützung von Leporello-Nachwuchsredaktorinnen Sabrina Michel und Naomi Stocker, Pierre Kocher und Carol Rosa vom Berner Audioverlag Hörmal und Irene Müller vom sonOhr-Team.

sonOhr News

Talentocracy - Die Hörspielserie

Radio Bern RaBe, Mo 23.Mai - 1.August, 16-17 Uhr (WH Sonntag, 9-10 Uhr)
Podcast: talentocracy.org



Wir schreiben das Jahr 2045, der Schweiz geht es gut. Ihr Erfolgsrezept: Die Talentokratie. Jeder Mensch wird seinen Talenten entsprechend eingesetzt. Bereits in der Schule werden alle getestet und gefördert. Wie in jedem System gibt es Gewinner und Verlierer – vom überforderten Multitalent über die polyamouröse Spitzenköchin bis hin zum Arzt, der den Systemeinstieg versucht.
Das wichtigste Ereignis in der ersten Staffel von Talentocracy ist die Expo 45. Die Schweiz hat beschlossen, das 10. Jubiläum seit der landesweiten Einführung der Talentokratie zu feiern. Ein kritischer Altjournalist ist einer der wenigen Skeptiker. Wird er den Dreck finden, den er sucht?

Die futuristische Serie von Giulia Meier, This Bay, Giorgio Ravioli und Sarah Wüst feiert Premiere auf Radio RaBe – pro Woche erwartet dich eine neue, halbstündige Folge.

Hörstücke im Park geniessen!
sonOhr@Leipziger Hörspielsommer


sonOhr ist mit ausgewählten Festival-Hörstücken zu Gast am Leipziger Hörspielsommer, 8. - 17. Juli 2016



Ohr News

QuBa Basel - Hörbar mit Bernhard Senn
„Silicon Blues – Im Hinterhof eines Mythos“ Siegerfeature Basler Feature-Preis 2015 von Tom Schimmeck
Kaliforniens Silicon Valley - Mikrokosmos der Extreme.
Donnerstag, 26.05., 20 Uhr