Hörsessel im ONO – 1. Februar 2017

Literarische Hörstücke – das sonOhr Festival im ONO Hörsessel

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20 Uhr

Ort: ONO Das Kulturlokal, Kramgasse 6, 3011 Bern

Im Hörsessel im ONO Kulturlokal geben euch 3 AutorInnen Einblicke in ihr spannendes Schaffen:

Christina Baron studierte Angewandte Theaterwissenschaften und anschließend Medienkunst / Mediengestaltung an der Professur für experimentelles Radio an der Bauhausuniversität Weimar. Während des Studiums begann sie Installationen und Performances zu erarbeiten und realisiert seit 2012 eigene Hörspiele und Features. Sie gewann 2016 den Jury Preis Fiction am sonOhr für ihr Hörspiel «Nordlichter».
hoerbaron.ch

Giulia Meier ist Kulturmanagerin und Mitbegründerin des sonOhr Festivals und hat die Socio-Fiction Hörspielserie «Talentocracy» als MitautorIn verfasst und realisiert.
talentocracy.org

Dominik Dusek konzipiert und produziert gemeinsam mit Elvira Isenring Hörspiele. Beim Schreiben handelt ein Kollektiv nach dem Rundlaufprinzip: Jede/r hat für eine Folge 24 oder 48 Stunden Zeit, dann wird weitergereicht.
 Ausserdem sind wichtig: Widerständigkeit, Turbulenz, Gegenkultur, Cliffhanger, Wahnsinn, Spass. 2014 haben sie mit ihrem Stück «Quarantäne – der grüne Tod in Winterthur» den Jury Preis Fiction am sonOhr gewonnen.
hoerkombinat.ch

Raschelzwitscherpolter – Workshop für Kinder

Raschelzwitscherpolter

Dienstag, 7. – Donnerstag, 9. Februar 2017

Hörspiel-Workshop für Kinder von 8 -11 Jahre

ohrDa raschelt was, hier zwitschert es, dort poltert wer. Stille. Ein Schatten summt der Wand entlang, das alte Stofftier murmelt: Hört, hört, die Geschichte hat gerade erst begonnen!
Mit den Theaterschaffenden Irene Müller und Bettina Rychener bauen die Kinder an drei Workshop-Tagen eine Hörspiel-Maschine, bringen sie zum Scheppern und Knallen und entlocken ihr allerhand Geschichten.

Workshop: Dienstag, 7.- Donnerstag, 9. Februar 2017, 10 – 16 Uhr inkl. Mittagessen, Kunst- und Kulturhaus visavis, Bern
Aufführung: Sonntag, 19. Februar, 14 Uhr am sonOhr Festival im Kino Rex, Bern
Preis: 120.- pro Kind, 100.- für Geschwister, 50% Ermässigung mit KulturLegi
Reservation: irene.mueller(ät)sonohr.ch

In Zusammenarbeit mit visavis_logo

Feature-Abend 19. Januar 2017

sonOhr Feature-Abend @ QuBa HörBar

Donnerstag, 19. Januar 2017, 20 Uhr

Quartierzentrum Bachletten, Bachlettenstr. 12, Basel

La Nüvla da Pra Davant
Klangstück von Martin Bezzola (45 min)
Eine Diala ist eine Fee. Eine Bergfee, beheimatet im Unterengadin und im Münstertal. Ein paar Dialas soll es noch geben. Aber sie sind gut versteckt im Innern der Felsen. Oder verhüllen sich im Schleier eines Wasserfalls. Mit ihnen kontakt aufzunehmen ist heikel, doch Martin Bezzola hat es versucht. Gewinner sonOhr Jury-Preis Non-Fiction 2016.

Structures of Nature
Hörcollage von Martin Gerigk und Regula Weil (17 min)

Structures of Nature ist eine Komposition aus Textsequenzen und Klängen, die konkret awie auch metaphorisch durch mikro- und makroskopische Strukturen der Natur führen. Diese werden so über das Ohr sinnlich erfahrbar: Structures of Nature ist ein Rundgang durch filigrane Landschaften.